Restaurierung

Synergie zwischen Bootsbau Gersch GmbH (Technik) und Bootswerft Rüdiger Hillmann (Holz-und Lackierarbeiten)

Konstruiert und gebaut von Dipl.-Ing. Kurt Gersch sowie dem damaligen Mitarbeiter der Fa. Gersch, Engelbert Kohl. Auftraggeber Jürgen Baginski, Besitzer der Spalt Tablettenwerke. Dieses Boot gewann 1956 die Weltmeisterschaft in der Klasse E2 in Cannes, Fahrer Jürgen Baginski, Beifahrer Kurt Gersch mit einem BPM Motor 2.8L 150 PS. Bei weiteren 5 Rennen 1956 belegt Jürgen Baginski 4 erste Plätze und einen 2. Platz.

Die Berlin VI wurde 1957 verkauft, und war bis 2009 verschollen. Das Boot wurde von Rolf Gersch nach umfangreicher Recherche wiedergefunden, es lag 30 Jahre in einem Container an der Donau.

Bilder vom Original

 

Bilder von der Restaurierung...

 

Bilder nach der Fertigstellung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.